Lieferung

 

Versand- und Lieferbedingungen

Die Ware wird in der Regel an die vom Kunden angegebene Lieferadresse geliefert, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Auftragsabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferadresse maßgeblich.

Sollte das beauftragte Transportunternehmen die Ware an den Verkäufer zurücksenden, weil eine Lieferung an den Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht hat, wenn die Lieferung aufgrund von Umständen, die außerhalb des Zufalls des Kunden liegen, nicht erfolgen kann oder wenn er vorübergehend daran gehindert wurde, die angebotene Leistung zu erhalten, es sei denn, der Verkäufer hat den Kunden für eine angemessene Zeit im Voraus über die Leistung informiert.

Persönliche Abholung ist aus logistischen Gründen nicht möglich.

Verarbeitung von Daten zum Zweck der Auftragsabwicklung

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies für die Lieferung der Ware erforderlich ist. Wir geben Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Werden Zahlungsdienstleister eingesetzt, informieren wir Sie hiermit ausdrücklich. Rechtsgrundlage für die Übermittlung von Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO.

 

Weitergabe personenbezogener Daten an Versanddienstleister

- Deutsche Post
Wenn die Warenlieferung durch den Transportdienstleister Deutsche Post (Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn) erfolgt, geben wir Ihre E-Mail-Adresse gemäß Art. 6 Abs. 1 Punkt dSGVO vor Lieferung der Ware zur Koordinierung eines Liefertermins oder einer Mitteilung über den Versandstatus nur weiter, wenn Sie während des Bestellvorgangs Ihre ausdrückliche Zustimmung erteilt haben. Andernfalls werden nur der Name des Empfängers und die Lieferadresse zur Lieferung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO an die Deutsche Post weitergegeben. Die Daten werden nur weitergegeben, wenn dies für die Lieferung der Ware erforderlich ist. In diesem Fall ist eine vorherige Vereinbarung über den Liefertermin mit der Deutschen Post oder die Übermittlung von Statusinformationen für die Lieferung nicht möglich.

Die Einwilligung kann für künftige Lieferungen jederzeit widerrufen werden, entweder beim für die Verarbeitung Verantwortlichen oder beim Transportdienstleister Deutsche Post.

- DHL
Wenn die Warenlieferung durch den Transportdienstleister DHL (Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn) erfolgt, geben wir Ihre E-Mail-Adresse gemäß Art. 6 Abs. 1 Punkt dSGVO vor der Lieferung der Ware zur Koordinierung eines Liefertermins oder einer Mitteilung über den Versandstatus nur dann an DHL weiter, wenn Sie während des Bestellvorgangs Ihre ausdrückliche Zustimmung erteilt haben. Andernfalls werden nur der Name des Empfängers und die Lieferadresse gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO an DHL zum Zwecke der Lieferung weitergegeben. Die Daten werden nur weitergegeben, wenn dies für die Lieferung der Ware erforderlich ist. In diesem Fall ist eine vorherige Vereinbarung über den Liefertermin mit DHL oder die Übermittlung von Statusinformationen für die Lieferung nicht möglich.

Die Einwilligung kann für zukünftige Lieferungen jederzeit widerrufen werden, entweder beim für die Verarbeitung Verantwortlichen oder beim Transportdienstleister DHL.

2020 LanEsters

Alle Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer (MwSt.), jedoch nicht die Versandkosten.

  • Instagram
  • Facebook