Tierschutz

Wir glauben fest an die ethische Behandlung und das Wohlergehen aller Tiere und sehen es als grundlegende Bedeutung für unsere eigene Lieferkette.

Sheep and Young Girl

Unser Veggilanol-Lanolin-Sortiment wird aus Wollfett gewonnen. Es werden nur lebende Schafe geschoren und durch das Waschen der Wolle erhalten wir das Wollfett.

Mit unserem langjährigen und detaillierten Wissen über und unser Engagement in der Wollindustrie können wir mit Sicherheit sagen, dass die Herstellung von Lanolin nur positive Aspekte für Tiere und Menschen gleichermaßen mit sich bringt. 

Da die Schafe ihre Wolle nicht auf natürliche Weise verlieren können, brauchen sie die Hilfe des Menschen. Indem wir die Schafe scheren, kümmern wir uns um die Tiere und ihr Wohlergehen. Wir sorgen dafür, dass die Farmer, mit denen wir zusammenarbeiten, ihre Schafe mit größter Sorgfalt und Respekt behandeln und die Schafe ihr bestes und glücklichstes Leben führen.

LanEsters, unsere Muttergesellschaft, testet nicht an Tieren und wir sind von der Vegetarian Society zugelassen.

Die Internationale Organisation für Wolltextilien

LanEsters ist die erste und einzige Lanolinfirma, die assoziiertes Mitglied der International Wool Textile Organisation ist. Die IWTO ist die Behörde für Standards in der Wolltextilindustrie und vertritt seit 1930 die gesammelten Interessen des globalen Wollhandels.

Mit einer weltweiten Mitgliedschaft, die die Wollpipeline vom Schaf bis zum Geschäft umfasst, sichert die IWTO eine nachhaltige Zukunft für Wolle. Sie erleichtern die Forschung und Entwicklung sowie die Einhaltung der Standards der Textilindustrie. Ihre Richtlinien sollen diejenigen, die sich um Nutztiere kümmern, dazu ermutigen, die höchsten Standards zu übernehmen. 

Diese Verbindung zur IWTO zeigt unsere Nähe zu unserer Rohstoffversorgungskette und gewährleistet ein enges und transparentes Verständnis für das Wohlergehen und die ethische Behandlung von Schafen weltweit.

Wir verurteilen vehement die Grausamkeit gegenüber Tieren jeglicher Art und unterstützen uneingeschränkt die Richtlinien der International Wool Textile Organization zum Tierschutz. Die Richtlinien beschreiben fünf Freiheiten, die unsere Mitglieder der Lieferkette zu 100%  einhalten: 

  1. Frei von Hunger und Durst. Wir versichern dies, indem wir allen unseren Schafen Zugang zu frischem Wasser und einer Nahrung gewähren, um die volle Gesundheit und Vitalität zu erhalten.

  2. Frei von Unbehagen. Wir sorgen dafür, dass alle Schafe ein angemessenes Umfeld haben, einschließlich eines Unterstandes und eines komfortablen Ruhebereichs.

  3. Frei von Schmerzen, Verletzungen oder Krankheiten. Wir stellen sicher, dass alle unsere Schafe geschützt sind und schnell untersucht und behandelt werden.

  4. Frei sich normal verhalten zu können. Unseren Schafen wird ausreichend Platz, angemessene Einrichtungen und Gesellschaft mit anderen Tieren zur Verfügung gestellt.

  5. Frei von Angst und Not. Die Bedingungen und die Behandlung unserer Schafe sollen mentales Leiden vermeiden.